Montag, 21. November 2011

Ach wie gern würde ich...

...mich einfach hinter mein Maschinchen setzen und euch dann was tolles zeigen. Nur steht mein Maschinchen ganz allein in der Heimat und ich pauke hier Tag für Tag (unbewusst,) fleißig Vokabeln.
Vermisse natürlich nicht nur das Nähen sondern auch meine Liebsten und krank bin ich auch noch *jammerjammer*.
Aber hey, Weihnachten kann ich zum nähen eine Woche nach Hause und die Hälfte der Zeit hier hab ich geschafft! Jetzt geht schon bald die Adventszeit los und die Vorfreude auf Weihnachten steigt und steigt :)
UND obwohl ich derzeit leider kein Material zum posten habe, tummeln sich hier trotzdem schon ein paar ganz liebe regelmäßige Leserinnen. YAY!
So, jetzt gab es zwar nix genähtes aber immerhin ein Lebenszeichen ;)

Ganz lieben Gruß
Lina

Sonntag, 2. Oktober 2011

Sooo viele Leser...

Ich habe meine erste regelmäßige Leserin. Yipeee!!!! :)
Freue mich über diese eine Leserin aber mindestesn  genauso sehr wie Pamela von enemenemeins, denn sie hat schon ganze 444. Das möchte sie natürlich feiern, mit einer Verlosung. Wow, 444 Leser, bis ich die habe, bin ich sicher eine alte Omi :D











Ich gartuliere dir natürlich auf diesem Wege.
Macht euch noch alle einen schönen Sonntag-Abend

Lina

Edit: Es sind nun sogar schon zwei wunderbare Leserinnen. Danke :)

Mittwoch, 7. September 2011

ZigZag

Geschafft! Mein erster Quilt, den ich ganz ohne Hilfe geschafft habe.
Es steckt zwar eine Menge Arbeit in einem Quilt aber es macht einfach Spaß und man sieht Stück für Stück Fortschritte. Nur das Bügeln zwischendurch könnte man abschaffen.
Die Rückseite ist ganz schlicht in der Farbe des Bindings und man sieht nur das durchgesteppte ZigZag-Muster. Da mir Volumenvlies zu dünn war, ist die Decke mit einem Steppbett vom Schweden gefüttert.


 

Wie bei meinem ersten Quilt, wird jetzt wohl erstmal eine längere Näh-Pause folgen.
Nein nein, diesesmal bin ich nicht abgeschreckt sondern ich werde ab Sonntag ein halbes Jahr im Auslandssemester sein. Dort werde ich bei einer Gastfamilie wohnen und in meinem Zimmerchen ist leider kein Platz zum Nähen. Dabei geht es hier doch gerade erst los. Aber egal, gejammert wird nicht. Ich freue mich auf ein spannendes Semester. Und so viel, wie ich dort lernen werde, werde ich wohl nie wieder in so kurzer Zeit schaffen.

In den kommenden Tagen werde ich hier aber noch ein paar kleine Sachen zeigen, die in den letzten Tagen neben dem Quilt entstanden sind.
Macht euch einen schönen Abend
Lina

Mittwoch, 31. August 2011

Aus Alt mach Neu

In einen wunderbaren Blog habe ich die Idee aufgeschnappt, aus einem alten Herrenhemd einfach eine Imke von Mamu-Design zu machen. Das fand ich so toll, dass ich das natürlich auch gleich versuchen musste. Und Tadaa: das kam dabei raus:
Ganz einfach alle Nähte auftrennen, Schnittmuster übertragen und wieder zusammennähen. So ist schnell noch ein schickes, "neues" Blüschen genäht. Das Herrenhemd muss nur groß genug sein, damit das Schnittmuster auch passt, bei meiner Bluse habe ich ein XXL-Herrenhemd genutzt und ich trage normalerweise eine S.
Ich glaube, das wird nicht meine letzte Imke aus einem Herrenhemd gewesen sein :)
Macht euch noch einen schönen Tag
Lina

Sonntag, 28. August 2011

Mi(nn)a

Gewünscht wurden zwei Kissen für ganz junge Erdenbürgerinnen. Da sich die beiden Namen sehr ähneln, gabs auch zwei fast identische Kissen. Ich hoffe, die Kissen gefallen und bleiben den beiden Mäusen lange erhalten.




Und weil es so schön passt, gleich noch ein Schnullertäschchen für jeden.



Macht euch einen schönen Sonntag
Lina

Donnerstag, 21. Juli 2011

Da bin ich nun

So, mein erster Eintrag.
Lange habe ich überlegt mit was für einem Eintrag man einen solchen Blog denn nun beginnen solle. Und ich glaube, ich sollte erst einmal damit beginnen, mich vorzustellen.
Dann fangen wir mal an: Ich bin Lina und habe vor wenigen Monaten das Nähen für mich entdeckt. Wie es dazu kam kann ich euch gar nicht genau beschreiben, plötzlich war die Lust darauf einfach da. Und ich möchte es heute natürlich nicht mehr missen. Zu Beginn sah das aber noch ganz anders aus.
Den Anfang sollte bei mir eine "einfache" Patchwork Decke machen, zum Glück hat mir dabei eine Freundin der Familie unter die Arme gegriffen und trotzdem war ich doch erst einmal abgeschreckt und habe mich nach der Decke eine ganze Weile nicht mehr an die Nähmaschine gewagt. Nach und nach habe ich dann die vielen bunten Blogs entdeckt und wusste: „Sowas möcht‘ ich auch haben“ und tadaa hier geht es nun los.
Von Zeit zu Zeit möchte ich euch hier also die kleinen Dinge präsentieren, die mir von der Nähmaschine springen werden. Verzeiht mir dabei bitte, wenn mir noch Fehler unterlaufen sollten, denn ich steck ja quasi noch in den näh-Kinderschuhen aber ich geb mein Bestes ;)
Auf eine tolle Zeit
Lina